Haben Sie Angst vor dem Tod?

Nein! Der Tod macht das Leben erst vollkommen.

Ich beneide meine Mutter, die den festen Glauben hat, dass mein Vater im Himmel auf sie wartet.

Nicht vor dem Tod, aber vor dem Verlust von Würde und Selbstbestimmung.

Grundsätzlich hat sich meine Einstellung zum Tod geändert. Angst ist nicht das Gefühl was ich spüre, aber es tut mir um diejenigen leid, die ich zurücklassen muss. Ich stell mir vor, dass ich die, die schon vor mir gegangen sind, wiedersehe und die anderen folgen werden und wir an einem anderen Ort wieder vereint sind. Diese Vorstellung macht es mir erträglicher mit dem Tod umzugehen.

Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang, doch vor dem Tode derer, die mir lieb sind. Den eigenen Tod, den sterb ich nur, den Tod der anderen muss ich tragen.

Ich habe Angst, nicht bereit zum Sterben zu sein, wenn der Tod kommt. Ich glaube, ich werde mich schwer trennen können.

Doris

Nein, ich gehe zu Gott in die Ewigkeit, wo kein Schmerz, kein Leid, keine Tränen sind, sondern heilsame Ruhe, Shalom.

Ja, vor einem Tod mit langen Schmerzen oder in Einsamkeit. Und davor, dass ich "zu früh" sterbe, ohne dass ich Zeit hatte, wichtige Dinge "geregelt" zu haben.

L.R.

Nein, aber vor dem Sterben und vor Schmerzen.

Eine Frage die ich jetzt mit "Nein" beantworten würde... Aber wer weiß wie es ist wenn der Tod sehr nahe ist...

Alexander Kulla